Neue Antriebstechnologien: eine zentrale Herausforderung für Mobiliät und Umweltschutz

Bis zur vollkommen emissionsfreien Mobilität ist es sicherlich noch ein weiter Weg. Doch angesichts des Klimawandels, der steigenden Energiekosten und der Endlichkeit fossiler Brennstoffe werden solche Technologien dringender denn je benötigt.

Hierbei hat Deutschland als Technologiestandort derzeit die Chance, eine führende Rolle in diesem Bereich einzunehmen. Es sind neue Technologien wie elektrische Antriebe und neue Speichersysteme gefragt.

Die Themen Elektromobiltät, Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnik und alternative Biokraftstoffe stehen nicht nur weit oben auf der politischen Agenda, sondern werden auch in den betreffenden Industriezweigen vorangetrieben. Vernetzung ist hier gefragt, um aktuelle Forschungsergebnisse und Anwendungsmöglichkeiten auszutauschen.

Vor diesem Hintergrund wurde bereits 2010 zum ersten Mal in Deutschland der Zukunftspreis “Alternative Antriebstechnologien" ausgeschrieben und in der IHK-Frankfurt verliehen. Dieser Preis stellt neue Antriebstechniken in den Mittelpunkt. Ziel des Preises ist es, zukunftsträchtige Ideen und Projekte zu fördern, bekannt zu machen und den direkten Draht zu den führenden Produzenten Deutschlands herzustellen.

Experten berichten über die Potenziale alternativer Antriebstechnologien und stellen Zukunftsszenarien vor.

Im Rahmen der Preisverleihung lernen Sie die Preisträger kennen. Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.