Fachpressekonferenz Automechanika 2016

Dr. Axel Glanz stellt bei der Fachpressekonferenz der Automechanika 2016 die Themenbereiche "Connectivity", "alternative Antriebe", "autonomes Fahren" und "Mobility Service" dar.

Vom 13. bis 17. September findet die 24. Automechanika Messe in Frankfurt statt. Bei der diesjährigen Veranstaltung wird das Thema "Tomorrow's Service & Mobility" eine zentrale Rolle spielen. Dr. Axel Glanz, Geschäftsführer des Innovationen Institut und Vorstandssprecher der IDWI (Innovationsverband für die Deutsche Wirtschaft) stellte bei der Fachpressekonferenz insbesondere die vier Themenbereiche "Connectivity", "alternative Antriebe", "autonomes Fahren" und "Mobility Service" in den Mittelpunkt. Im Bereich Mobility Service wird "Contact2Car" als Dienst im Bereich vernetztes Fahrzeug auf der Automechanika vorgestellt.